internet:programmierung
Uta Gräf

Helios C

„Ihn als Durchschnittspferd zu bezeichnen wäre mittlerweile untertrieben!“

  • Hessischer Wallach von Hibiskus/Trak. – Grosso Z
  • * 2003
  • Züchterin und Besitzerin: Dr. med. Jutta Chirita
  • Reiterin: Uta Gräf

Helios wurde Uta bereits als Jungpferd von seiner Züchter- und Besitzerin zur Ausbildung anvertraut. Dieses in allen belangen harmonische Pferd mit dem Hessenbrand ist ein wahrer Musterschüler, der stets motiviert und konzentriert mitarbeitet. So konnte der sympathische Braune mit den lockeren Bewegungen 2012 bereits seine ersten Siege in Klasse L feiern und knüpfte 2013 nahtlos in Klasse M daran an. 2014 gelang Helios auf Anhieb der erfolgreiche Sprung in Klasse S. Bei seiner Premiere in der schwersten Klasse belegte er prompt den 2. Platz. In 2015 konnte er seine enorme Leistungsbereitschaft weiter ausbauen und mehrere Dresssur- prüfungen der Klasse S* und S** gewinnen. Daneben hat sich Helios als verlässliches Seminarpferd einen gewissen Namen gemacht und Uta hat ihn in den letzten Jahren gerne als das Beispiel für ein „Durchschnittspferd mit guten Grundgangarten und einer posi- tiven Arbeitseinstellung“ mitgenommen. Anlässlich der Erfolge in den letzten Jahren ist uns eigentlich schon länger bewusst, dass Helios jeden Tag ein bisschen mehr über sich hinauswächst und uns überdurchschnittlich begeistert. Und da er nun auch mehr und mehr im Training sein Talent für Piaffe und Passage unter Beweis stellt, müssen wir die Einstufung als „Durchschnittspferd“ wohl wieder zurücknehmen und geben gerne zu, dass Helios schon längst einen Platz auf Augenhöhe zwischen unseren anderen Dressurcracks eingenommen hat!